Die dünne Haut der Erde

Die dünne Haut der Erde

Bodenausstellung des Senckenberg Museums

Die dünne Haut der Erde – Bodenausstellung des Senckenberg Museums

„Die dünne Haut der Erde“ heißt die 2015/16 entstandene Ausstellung zum Thema Bodenzoologie. Inhaltlich entwickelt und umgesetzt wurde sie vom Senckenberg-Team in Görlitz, von mir stammt das grafische Konzept und die Umsetzung der Grafik.

Als Wanderausstellung wird sie nun eine Weile unterwegs sein, aktuelle Infos und Termine gibt es hier: Senckenberg Naturkundemuseum

Leistungsumfang:

Die Entwicklung und Umsetzung des grafischen Konzeptes lag komplett in meiner Hand.

In der konkreten Umsetzung gestaltete ich ein gesamtes Layout für über 80 Ausstellungstafeln, thematisch unterteilt in 4 sogenannte “Kammern”, die Kammer des Lebens (siehe Bilder oben), sowie die Kammer der Krümel, die Kammer des Schreckens und die Kammer des Wissens (siehe Bilder unten).

Auch eine Vielzahl von Infografiken und Illustrationen habe ich für das bessere Verständnis der Ausstellung gestaltet.

Die Ausstellung bietet umfangreiches Wissen und Forschungsergebnisse der letzten 20 Jahre Senckenberg-Boden-Forschung, aber auch viel Spaß und anschauliche Wissensvermittlung für Kinder und Familien.

Neben vielen Dingen zu sehen gibt es auch Stationen zum fühlen, entdecken und selber machen.

Weitere Infos:

Ende 2017 bis Anfang 2018 stand die Ausstellung im Museum Alexander Koenig Bonn.

Im Naturkundemuseum Görlitz stand die Ausstellung vom 10.06.16 bis zum 08.01.17, nach Stationen in Frankfurt, Bonn, Dessau und Osnabrück wird sie ab Frühjahr 2019 in Dresden zu sehen sein.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!