UX / UI Design

UX / UI Design

Konzept & Struktur für Design-Anwendungen

User Experience bzw. User Interface Design

lauten die kompletten Bezeichnungen der Abkürzungen UX und UI. Auf deutsch stehen diese Begriffe für das Erlebnis und die Bedienbarkeit grafischer Nutzersysteme.

Herkömmlicherweise betrifft das im Designer-Sprech digitale Anwendungen. Aber auch analoge (zum Beispiel gedruckte) Designbeispiele haben ja einen Mehrwert und einen Anwendernutzen. Daher habe ich mir angewöhnt, auch im Print-Bereich übergreifender den Nutzer im Blick zu behalten.

Lassen Sie uns über Ihre Nutzer-Erfahrung reden!

Certified UX & Usability Expert

Die hier gezeigten Bilder stammen von einer Fortbildung zum Thema UX-Design, die ich im Februar 2020 (noch kurz vor Corona…) abschliessen konnte. Das unten zu sehende Zertifikat ist das sichtbare Ergebnis meiner erweiterten Fähigkeiten 😉

Die Weiterbildung war toll, nicht zuletzt weil wir ein tolles Designer-Team waren, das sich da (zufällig) traf und mit einem kompetenten und engagierten Seminarleiter wirklich effektiv und kooperativ arbeiten konnten. Dafür gebührt großer Dank dem Institut “XDi” und auch der SAB, die zumindest für meinen finanziellen Anteil an dem Abenteuer gesorgt hat.

Was macht ein UX Expert?

Inhaltlich geht es im Bereich UX Design darum, Gestaltung und Konzept der jeweiligen Anwendung auf den Nutzer auszurichten. Im Grunde keine neue Idee, denn mit der Zielgruppe sollte man sich im Design-Bereich immer beschäftigen.

So habe ich mit einigen Ansätzen und Tools bereits zuvor Erfahrungen gesammelt, aber nun fließen vermehrt neue und frische Ansätze und Ideen in meine Arbeit ein. Dazu gehören Softwareprogramme, APPs und Tools, die ich noch nicht kannte, aber auch Herangehensweisen an den “Kundennutzen”, die sich in Form von spannenden Workshop- und Gruppenformaten erarbeiten lassen.

Certified UX & Usability Expert

Neben diesem grandiosen Titel, den ich nun führen darf, erhoffe ich mir ein erweitertes Aufgabenspektrum jenseits von “muss halt funktionieren”.

Es gibt tolle Möglichkeiten, den Designprozess so früh aufzurollen bzw. in Anwendungen und Ergebnisse zu integrieren, dass das Endprodukt richtig Spaß macht. Manchmal muss man dafür nur früh genug die richtigen Fragen stellen, manchmal stellen sich die richtigen Fragen von selbst, wenn man mit den geeigneten Formaten arbeitet. Ich hoffe, dass ich in Zukunft auch etwas von dem Spaß und der Begeisterung weitergeben kann, die ein solcher Prozess bereiten kann. Dass das Endergebnis qualitativ hochwertiger ist, versteht sich von selbst.

Abgeschlossene Projekte:

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!